Weitere Baulichkeiten

Gewächshaus
Zusätzlich zur Laube darf ein Gewächshaus bis zu 7 qm Grundfläche und einer Höhe von
2,20 m errichtet werden.
Vor Aufstellung der Baulichkeit ist die Zustimmung des Verpächters schriftlich
einzuholen.
Eine Teilnutzung des Gewächshauses als Schuppen ist nicht statthaft.

Kinderspielhaus
Die Errichtung eines Kinderspielhauses mit 2 qm Grundfläche und einer Höhe bis 1,25 m
kann ohne Zustimmung des Verpächters realisiert werden.
Eine auch zeitweilige Nutzung des Kinderspielhauses als Abstellraum für Geräte und
Materialien ist unzulässig.

Gartenteich
Auf der Parzelle kann ein Gartenteich mit flachen Randbereichen bis zu einer Größe von
max. 10 qm angelegt werden.
Er darf nicht aus Beton oder sonstigem Mauerwerk bestehen und 3% der Kleingartenfläche nicht übersteigen.
Gartenteiche müssen im Sinne eines Feuchtraumbiotopes zur Bepflanzung geeignet sein.
Wasserbecken
Der Einbau eines gemauerten Wasserbeckens mit einer Grundfläche bis zu 2 qm und einer
Tiefe von 0,5 m ist zulässig.

Nicht erlaubte bauliche Anlagen
Auf Kleingartenparzellen sind nicht zulässig:
Separat stehende Baukörper (z. B. Schuppen)
Garagen
Ortsfeste Funk- und Fernsehantennen
Windgeneratoren
Offene Feuerstellen (Herde, Öfen, Kamine) in Lauben und auf den Parzellen