Grundsätzlich zu beachtende Bestimmungen

- Baulichkeiten dürfen nur in einfacher Ausführung errichtet werden.
- Die Baulichkeit auf der Parzelle darf nur aus einem Baukörper bestehen. Sie muss entsprechend geltender Gesetze (Laubenverordnung) errichtet werden.
- Zusätzlich sind nur ein Gewächshaus und ein Kinderspielhaus gestattet.
- Bauliche Anlagen, die die zulässige Größe überschreiten, müssen spätestens bei Pächterwechsel entschädigungslos reduziert werden. Dabei ist es unwesentlich, wer
die bauliche Anlage errichtet hat.
- Unzulässige bauliche Anlagen müssen abgerissen und ordnungsgemäß entsorgt werden. Für Sonderabfälle ist ein Entsorgungsnachweis zu erbringen.
- Neben der Grundfläche der Laube dürfen nur 6 % der Gartenfläche versiegelt sein.
- Die gewerbliche Nutzung der Baulichkeiten bzw. der Parzelle ist nicht gestattet.